Zum Hauptinhalt springen

Brennschneidtischfür Plasmaschneidmaschinen

Brennschneidtisch in Modulbauweise

Die Auslegung des Tisches erfolgt aufgrund folgender Informationen

  • 1 x Plasmabrenner
  • Innenaufstellung

Brennschneidtisch mit Untertisch-Absaugung mit einem innenliegenden Absaugkanal.

Der Tisch ist aus einer stabilen Stahlblechkonstruktion gefertigt. Die Auflage besteht aus Flachstählen 100 x 5 mm Stahl, die schräg eingesetzt sind, um lange Schneidvorgänge auf dem Flachstahl zu vermeiden.

Der Tisch ist in Sektionen aufgeteilt, die eine Breite von je 500 mm haben. Die Aufteilung gewährleistet eine optimale Erfassung der Schadstoffe, wobei zugleich eine relativ geringe Luftmenge ist.

In Abhängigkeit der Längsstellung der Brennschneidmaschine werden die Sektionen über pneumatische Zylinder angesteuert. Jede Sektion ist mit einer Klappe versehen, die über Zylinder geöffnet oder geschlossen wird. Die Ansteuerung erfolgt so, dass immer nur eine Sektion des Tisches geöffnet ist. Kurzzeitig, wenn von der einen zur anderen Sektion gefahren wird, sind zwei Sektionen geöffnet. Die Pneumatikzylinder werden über Rollenventile angesteuert. Eine separate Stromversorgung des Brennschneidtisches ist nicht erforderlich.

Im Lieferumfang sind Staubsammelwannen enthalten. Zur Reinigung des Tisches wird zunächst der Auflagerahmen komplett entnommen. Danach können die Wannen herausgehoben und gereinigt werden.

Der Brennschneidtisch wird im demontierten Zustand geliefert und kann vor Ort leicht montiert werden. Des Weiteren sind Gitterroste zum Auffangen der Brennteile über den Wannen eingelegt.

Technische Daten Brennschneidtisch

Tischhöhe 740 mm
Flacheisenauflage 100 x 5 mm
Empfohlener Volumenstrom
bei 75% Abdeckung
ca. 400 m³/h
Anzahl der Sektionen 6
Breite der Sektionen 500 mm
Erforderliche Druckluft 4 bar (trocken und ölfrei)
Absaugkanal 1 Kanal innenliegend