Zum Hauptinhalt springen

Plasmaschneidanlage HiFocus 280i NEOmit automatischer Gaskonsole

HiFocus 280i NEO

Unvergleichbare Flexibilität für das CNC-gesteuerte Schneiden aller elektrisch leitfähigen Werkstoffe bis 70 mm Materialstärke sowohl trocken als auch unter Wasser (UWP)

  • Empfohlener Schneidbereich von 0,5 bis 50 mm Materialstärke
  • Maximale Einstechdicke 40 mm
  • Schneiden, Markieren, Kerben und Körnen mit dem gleichen Plasmabrenner und ohne Verschleißteilwechsel unter Verwendung der Plasmagas-Regeleinheit FlowControl
  • Flexibler Einsatz an 2D- und 3D-CNC-Führungseinheiten wie Brennschneidmaschinen, Roboter und Rohrschneidmaschinen
  • Contour Cut garantiert hohe Maßhaltigkeit und Wiederholgenauigkeit der Zuschnittteile
  • Hohe Lebensdauer der Verschleißteile durch Zweitgaszündung und düsenschonendes Einstechen mit Wirbelgastechnologie
  • Ideale Plasmaschneidmaschine für Lohnzuschneider, Stahlproduzenten und -händler

Technische Daten

Stromquelle HiFocus 280i NEO
Netzanschluss 400 V; 3 Ph; 50 Hz
Max. Anschlussleistung 67 kVA
Netzsicherung, träge Schutzart 100 A, IP 22
Leerlaufspannung 330 V
Schneidstrom 10 - 280 A (100% ED)
Markierstrom 5 - 50 A (100% ED)
Schneidbereich max. 70 mm
Schneidbereich empfohlen 0,5 - 50 mm
Max. Einstechdicke 40 mm
Abmessungen (L x B x H) 1.030 x 680 x 1.450 mm
Gewicht 505 kg