Zum Hauptinhalt springen

Glossar Industrielle Metallumformung von A – Z

Abkantlänge

Beim Abkanten von Werkstoffen wie Blech oder Stahl wird der Werkstoff auf einer bestimmten Länge gebogen, um eine Kante zu erzeugen. Die Abkantlänge [...]

ALU

Steht im Zusammenhang mit Werkstoffen für Aluminium, einem sehr häufig verwendeten Metall in der Biege- und Abkanttechnik.

Auffederung beim Blechbiegen

Wenn man einen Werkstoff wie z.B. ein Blech verbiegt, wird zunächst Druck darauf ausgeübt, bis der gewünschte Biegewinkel erreicht ist. Lässt die [...]

Auflagearme

Die Auflagearme sind meist zwei stabile metallene Winkel, die fest mit der Maschine verbunden sind. Auf ihnen kann der Werkstoff abgelegt werden, um [...]

Biegemaschine

Unter Biegemaschinen versteht man eine Maschine, die an bestimmten Werkstücken (z.B. Blechen) Biegungen herstellt. Hierbei wird das Werkstück [...]

Biegetoleranz

Jeder Biegevorgang verändert die Länge des Werkstücks ein wenig. Dies ist ein physikalischer Grundsatz, da eine Kurve mehr Strecke bedeutet als eine [...]

Bombierungseinstellung

Unter der Bombierung versteht man im Allgemeinen das wölbende Verformen eines Gegenstandes. Bei Biegemaschinen betrifft diese Wölbung die [...]

CE Zeichen für Maschinen

Heute steht CE für Conformité Européenne (frz. für "Europäische Konformität"). Bringt ein Hersteller diese Kennzeichnung bei seinen Maschinen oder [...]

CNC Steuerung

"CNC" steht für Computerized Numerical Control, zu Deutsch „rechnergestützte numerische Steuerung“. Maschinen mit CNC sind durch die computergestützte [...]

Eintauchgenauigkeit bei Abkantpressen

Bei Biegemaschinen bezeichnet man den Vorgang des Pressens auch als Eintauchen der Maschine in den Werkstoff. Die Eintauchgenauigkeit bezeichnet den [...]

Hydraulische Maschinen für die Blechbearbeitung

Die Hydraulik kommt aus dem griechischen Wort für Wasser (Hydro) und Rohr (Aulos). Hydraulische Maschinen arbeiten mit Druck, der durch Wasser oder [...]

Plasmaschneider

Ein Plasmaschneider ist eine spezielle Maschine, mit der man Metalle schneiden kann. Hierbei wird durch einen elektrischen Lichtbogen ein etwa [...]

Pneumatischer Antrieb

Das griechische Wort „pneuma“ (Wind) verrät, dass es sich hier um etwas mit Luft handelt. Pneumatische Maschinen werden mittels Luftdruck betrieben. [...]

Prägekraft zum Blechbiegen

Möchte man einen Werkstoff nicht komplett verformen, sondern nur etwas einprägen, ist hierfür sehr viel weniger Kraft notwendig. Man unterscheidet [...]

Pressbalkenhub

Der Pressbalken ist der massive Teil einer Biegemaschine, der auf den Werkstoff drückt. Die Angabe des Pressbalkenhubs bei Maschinen bezeichnet die [...]